Herzlich Willkommen beim NABU Rödermark

Herzlich Willkommen auf den Seiten des NABU Rödermark, der Gruppe Rödermark des Naturschutzbundes Deutschland e.V. Diese Seiten befinden sich im Aufbau und werden in den nächsten Monaten kontinuierlich mit Inhalten gefüllt. Bitte sehen Sie uns den einen oder anderen Fehler während dieser Aufbauphase nach.

Unsere NABU-Gruppe wurde im Jahr 2021 50 Jahre alt. Pandemiebedingt fanden die Feierlichkeiten zu diesem Jubiläum erst 2022 statt. Mehr zum Jubiläum finden Sie hier. 

Im Menüpunkt „Aktuelles“ finden Sie zukünftig aktuelle Neuigkeiten aus dem Naturschutz, Pressemitteilungen, Veranstaltungshinweise, Standpunkte, Aktionen und vieles mehr.

Wenn Sie mehr über die Geschichte der Ortsgruppe wissen möchten oder den aktuellen Vorstand kennenlernen wollen, werden Sie bei „Über uns“ fündig. Die wichtigsten aktuellen sowie abgeschlossenen Projekte finden Sie demnächst unter „Projekte“.

Im Menüpunkt „FAQ/ Tipps“ stellen wir Ihnen in Kürze eine Linkliste zur Verfügung und haben einige nützliche Tipps zum Umgang mit Pflanzen und Tieren zusammengestellt.

Es ist immer etwas los beim NABU Rödermark.

Viel Spaß beim Schmökern auf unseren Seiten!

Samen aus heimischen Wildpflanzen für Ihren Garten

Der NABU Rödermark bietet ab sofort speziell für Rödermarker Verhältnisse abgemischte Samenmischungen zum Anlegen Blühstreifen und Flächen im eigenen Garten an. Wir haben 3 unterschiedliche Mischungen für Sie vorbereitet, mit denen fast jeder Bereich Ihres eigenen Gartens in eine Insektenschutzinsel verwandeln können.

Anders als in der Offenbach Post vom 27.09.2022 beschrieben handelt es sich bei unserem Saatgut nicht um eine Kräuterrasenmischung, die als Ersatz für den herkömmlichen Rasen dienen kann. DIe meisten Pflanzen in unseren Mischungen sind trittempfindlich und mit Höhen bis 1,5 m keine niederwüchsigen Rasenpflanzen. Die Mischungen sind geeignet für Randbereiche im Garten, die nicht oder nur selten betreten werden.

Weitere Infos finden Sie hier.

Hier gelangen Sie zum Bestellformular

Von Aussterben bedrohter Großer Eichenbock in Rödermark gefunden

Im Rödermark Wald wurde letztens ein vom Aussterben bedrohtes Insekt gefunden. Der Große Eichenbock (Cerambyx cerdo) gehört mit seinen bis 5 cm Körperlänge zu den größten Käfern Europas. Die Fühler der Männchen können sogar doppelt so lang werden. Er ist derzeit vom Aussterben bedroht und genießt deshalb den besonderen Schutz des europäischen Naturschutzrechtes, das ihn in den Anhängen„Von Aussterben bedrohter Großer Eichenbock in Rödermark gefunden“ weiterlesen

NABU Rödermark lädt ein zu einer Führung durch die Baierhansenwiesen und dem Lehr- und Kräutergarten in Sprendlingen

Die renaturierten Baierhansenwiesen zwischen Dreieich-Sprendlingen und -Buchschlag sowie der dort angelegte Lehr- und Kräutergarten sind Ziel einer Exkursion des NABU Rödermark am Sonntag, dem 28. August, zu der der NABU alle Interessierten herzlich einlädt. Als im Jahr 2015 der Plan reifte, die vernachlässigten Baierhansenwiesen als Naherholungsgebiet wiederherzustellen, schlugen Dreieicher Bürger die Anlage eines Kräuter- und„NABU Rödermark lädt ein zu einer Führung durch die Baierhansenwiesen und dem Lehr- und Kräutergarten in Sprendlingen“ weiterlesen

Über uns

Dies ist eine Blockgruppe in Spalten. Spaltenlayouts können an verschiedene Anforderungen angepasst werden.

Aktuelles

Erfahren Sie mehr über unser Vereinsleben und aktuelle Nachrichten rund um Natur.

Projekte

Dies ist eine Blockgruppe in Spalten. Spaltenlayouts können an verschiedene Anforderungen angepasst werden.

Mitglied werden

Dies ist eine Blockgruppe in Spalten. Spaltenlayouts können an verschiedene Anforderungen angepasst werden.

FAQs

Erfahren Sie mehr über unser Vereinsleben und aktuelle Nachrichten rund um Natur


Über uns

Der NABU Rödermark ist die Ortsgruppe des Naturschutzbundes e.V. Er wurde 1931 gegründet und ist im Jahr 2021, 50 Jahre alt geworden.

Über uns

Kontakt aufnehmen

Weitere Kontaktmöglichkeiten